Hallo Zusammen,

Apple war wieder mal fleissig und hat die Entwicklerversion von Lion OS X 10.7.2 sowie iCloud aktualisiert.

Mit 10.7 hatte Apple im vergangenen Monat das Betriebssystem OS X auf "Lion" (10.7) aktualisiert. Es lief aber nicht alles nach Plan und die neue Version des OS X tauchte mit vielen Fehlern auf welche die User sehr negativ angenommen haben.

Viele User die derzeit Lion auf der Platte haben können ihre Macs nicht voll ausnutzen.
Deshalb arbeitet Apple schon bereits an weiteren Updates um die Bugs und Softwarefehler schnellstmöglich zu beheben, welche mit Lion auftraten.

Man möchte in erster Linie die Fehler lösen mit der die meisten User ihre Probleme haben.
Beispielsweise: Viele User haben einen schwarzen Bildschirm auf dem Macbook Pro und können seitdem nicht mehr richtig mit dem MAc arbeiten. Es sind auch große Sicherheitsfehler im System den in der Server-Authentifizierung gibt es ein Fehler in LDAP. Lion-Systeme können sich mit jedem Benutzernamen (auch gar nicht existierenden) anmelden, wenn sie das Feld fürs Passwort leer lassen.

Es kann also sich jeder in die Server einloggen und die Daten ausrauben.

Auch iCloud soll aktualisiert werden. Die neuen Dienste sowie die Benutzeroberfläche wurden nun aktualisiert.
Folgende Dienste sollen über iCloud schnell und einfach funktionieren: Mail und Notizen, Kontakte, Kalender, Favoriten, Fotostream "iPhoto 9.2", Dokumente und Daten, "Zugang zu meinem Mac" und "Meinen Mac suchen".

Quelle: OS X Lion 10.7.2 Build 11C48 und iCloud Beta 10 verfügbar